In der Natur

Gehmeditation in der Natur

Gehmeditation in der Natur

 

Die Vergangenheit ist nicht mehr hier. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben, in seiner Tiefe betrachtet, ist ganz im Hier und Jetzt.

Buddha


Über einen Zeitraum von fast 2 Monaten erlernen wir das meditative, achtsame Gehen. Die 14tägigen Pausen zwischen den einzelnen Terminen kannst Du gut zum eigenständigen Üben nutzen. Jeder Termin baut thematisch auf dem vorigen auf und vermittelt einen neuen Fokus.

 

Der Kurs ist sowohl für Meditationserfahrene, als auch für Einsteiger geeignet. Das meditative Gehen ist eine gute Alternative für alle, denen die Sitz-Meditation schwerfällt, oder die ihre spirituelle Praxis um eine dynamische Methode erweitern wollen.

 

Von ungünstigen Wetterprognosen lassen wir uns nicht zurückhalten. Sie sind eine wunderbare Gelegenheit, den Elementen direkt zu begegnen und sie wieder (neu) zu erfahren. Achte also bitte auf angepasste Kleidung und Schuhwerk (bequem, möglichst wasserdicht und darf auch mal schmutzig werden). Nur bei Sturm, bzw. Unwetterwarnung wird der Termin verschoben.

 

5 x 60 Minuten

02.03.-27.04.24

Immer Samstags alle 14 Tage jeweils 16-17 Uhr

Kursgebühr pro Person: 49,- €

Maximal 8 Teilnehmer

Ort: Neunkirchen-Seelscheid

(OT Neunkirchen, der genaue Treffpunkt wird noch mitgeteilt)

 

Anmeldung bitte über das Kontaktformular.

 

 


Waldbaden am Weltgesundheitstag (07.04.24)

 

 

Die Bäume strömen etwas aus, was zur Seele spricht, etwas, was kein Buch und kein Museum vermitteln kann.

Maria Montessori

 

Waldbaden

Waldbaden, was ist das eigentlich? In Japan ist das Bad in der Waldluft bereits Tradition und es gibt viele Anhänger des Shinrin-Yoku, da es nachweislich zahlreiche gesundheitliche Vorteile bietet.

 

Am Weltgesundheitstag möchte ich Dich zum Waldbaden im Bergischen Land einladen, denn welcher Tag könnte sich besser dafür eignen?

 

Wir tauchen ein in die Ruhe und Harmonie des Waldes und lassen uns ein auf ein neues Erleben der Natur. Achtsamkeits- und Meditationsübungen wechseln sich ab mit Spazierabschnitten, bei denen es auch mal etwas anstrengend werden kann.

 

Die sauerstoffreiche Luft mit ihren Terpenen ist die wahre Superkraft des Waldes, welche unsere Stimmung deutlich aufhellt. Wir unterbrechen das Grübeln und lassen die Themen des Alltags für ein paar Stunden hinter uns.

 

Studien haben gezeigt, dass Waldbaden den Blutdruck senken, das Immunsystem stärken und zu mehr Ausgeglichenheit führen kann. Die Waldmedizin ist längst etabliertes Forschungsgebiet an japanischen Universitäten.

 

Also, warum nicht den Weltgesundheitstag nutzen, um einen achtsamen Spaziergang im Wald zu machen und die heilende Kraft der Natur zu erleben?

 

Nimm Dir ein Sitzkissen und/oder eine Picknickdecke mit, eine Flasche Wasser und einen Imbiss.

 

Strecke: ca. 5 km / Dauer: ca. 3 Stunden

 

Voraussetzungen: Trittsicherheit, festes Schuhwerk, normale körperliche Fitness.

 

Zielgruppe: Erwachsene (es folgen weitere Termine für Familien mit Kindern)

 

Sonntag, 07. April 2024

14:00 - ca. 17:00 Uhr

Max. 8 Teilnehmer

20,- € pro Person

 

Anmeldung bitte über das Kontaktformular.